Blog
ApoChannel® führt das Ranking der beliebtesten iPad-Apps an.

ApoChannel® führt das Ranking der beliebtesten iPad-Apps an.

Mit über 16.000 Teilnehmern aus der Apotheke ist der ApoChannel® zur TOP1-App im AppStore geworden und führt das Ranking der 200 beliebtesten Apps an.

ApoChannel® zeigt monatlich berufsrelevantes Wissen und Fortbildung für Apothekenteams im Videoformat. Seit zwei Monaten stehen unseren Teilnehmern zudem BAK zertifizierte Punktefortbildungen zur Verfügung.

Auf unserem stetigen Wachstumskurs sorgen wir mit unseren unterhaltsamen Produkt-, Wissens- und Fortbildungsvideos für mehr Beratungskompetenz, mehr Motivation und mehr Umsatz in Apotheken.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Teilnehmer für die aktive Nutzung unserer App. Wenn auch Sie Teil der ApoChannel®-Community werden wollen, dann besuchen Sie einfach unsere Webseite: www.apochannel.de

marpinion® veröffentlicht umfassende Apotheken-Studien zu OTC-Herstellern und führenden Marken in der Apotheke

marpinion® hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wissenstransfer im Gesundheitswesen nachhaltig zu verbessern. Dabei ist die Interaktivität mit den Teilnehmern als Erfolgskontrolle ein wichtiges Prinzip. Sie sind es gewohnt, nach den Beiträgen an kurzen Befragungen teilzunehmen. Dieses Potenzial nutzte marpinion® zuletzt für die Entwicklung zweier umfassender Marktstudien.

Bei den Befragungen im Rahmen des marpinion® OTC-Hersteller-Reports konnten die 5.000 Teilnehmer, die allesamt im Handverkauf in einer Offizin-Apotheke tätig sind, ihre Meinung und Einschätzung zu den 25 Top-OTC-Herstellern abgeben. Die Pharmaunternehmen erhalten dadurch die Möglichkeit, Schwachstellen zu identifizieren, Potenziale zu erkennen und an Optimierungen in der Zusammenarbeit mit den Kunden zu arbeiten. Der Report erscheint im Jahr 2017 bereits in der zweiten Auflage und wurde aufgrund des Erfolgs zum Vorjahr noch einmal in wesentlichen Bereichen erweitert.

Mit dem Derma-Brand-Report 2017 bietet marpinion® darüber hinaus die umfassendste Studie zur Performance der führenden Marken im Sortiment Haut- und Gesichtspflege aus Sicht des Apothekenpersonals.

Warum werden bestimmte Instrumente anderer Unternehmen lieber in der Apotheke eingesetzt? Liegt es an unseren Produkten? Sind unsere POS-Konzepte für die Apotheken praxisrelevant? Bieten wir für die individuelle Präsenzapotheke etwas Passendes an? Diese und weitere Fragen ließ marpinion® von teilnehmenden Apotheken und deren registrierten Mitarbeitern beantworten. An der Befragung waren insgesamt 6.000 Pharmazeuten und PTAs beteiligt.

Das Ergebnis sind detaillierte Bewertungen verschiedener Kriterien aus relevanten Kategorien wie Außendienst, Konditionen, Schulungen, Produkte sowie POS- und Abverkaufsinstrumente. Diese geben einen umfassenden Überblick über die 18 bedeutendsten Marken im Sortiment Haut- und Gesichtspflege am Markt.

marpinion® führt neues Beitragsformat ein – den MediChannel Expertenkonsens

Trotz einer Fülle von Leitlinien bleiben im praktischen Alltag eine Menge Fragen offen. Mit dem MediChannel Expertenkonsens sollen einige dieser Lücken geschlossen werden.

Der MediChannel Expertenkonsens wird bisher in den Fachgruppen Kardiologie und Gastroenterologie ausgestrahlt. Führende Experten diskutieren Fragen, die gerade für niedergelassene Kollegen von hoher praktischer Relevanz sind. Themen sind u.a. die aktuellen Entwicklungen zur Antikogulation oder auch die Kontroversen zu Cholesterinsenkung und -zielwerten.

Darüber hinaus wird in einer Gesprächsrunde unter dem Motto „Cardio meets Gastro“ über Themen von Relevanz für beide Fachgruppen diskutiert. Inhaltlich geht es dabei z.B. um gastroenterologische Blutungen unter Antikoagulation oder um Vorhofflimmern und Mesenterialinfarkt.

Lernstrategie im Zeitalter weltweiter Digitalisierung

Geschäftsführer Dr. Mathias Schindl stellt im Rahmen des PZ-Management Kongresses 2018 auf Mallorca die Erfordernis neuer Lernstrategien im Zeitalter der weltweiten Digitalisierung vor

Neue Lernstrategien und ein gutes Überblickswissen sind in Zeiten, in denen sich medizinisches Fachwissen in nur wenigen Monaten verdoppelt, für den Beruf unabdingbar. “Man muss akzeptieren, dass lebenslanges Lernen zur Berufstätigkeit dazu gehört.”, so Dr. Mathias Schindl, beim PZ-Management Kongress. Demnach muss Lernen als fester Bestandteil im Alltag von Pharmazeuten integriert werden, andernfalls kann man seinen Beruf kaum mehr gewissenhaft ausüben.

Laut einer aktuellen Umfrage von ApoChannel®, dem Wissenskanal von marpinion®, sind sich die meisten der befragten Apotheker und PTAs einig, dass vier bis sechs Stunden monatlich in die eigene Fortbildung investiert werden sollten, um den Beruf gut ausüben zu können. Allerdings bringt der Großteil oft nur ein bis drei Stunden im Monat auf.

Apothekeninhaber sollten ihrem Team daher die Notwendigkeit, ihr eigenes Fachwissen kontinuierlich zu erweitern, deutlich machen und die Mitarbeiter in der Fortbildung unterstützen. Man sollte sich zunächst vor allem einen Überblick über neues Wissen verschaffen, relevante Themen erkennen um diese dann gezielt weiter zu vertiefen. Eine moderne Lernstrategie können prägnante Videos sein – sofern die fachliche Qualität stimmt und die Videos technisch gut aufbereitet sind.